Cohiba Humidor verkauft für satte 2.7 Millionen Dollar!

Cohiba Humidor verkauft für satte 2.7 Millionen Dollar!

Cohiba Humidor wurde für 2.7 Millionen US-Dollar verkauft (Bild: CigarAficionado)

Am 28. Februar wurde ein Cohiba-Humidor für satte 2.7 Millionen US-Dollar verkauft XXII Festival del Habano - jeden Auktionsrekord der Veranstaltung übertreffen! Die Gala fand in Havanna, Kuba, statt - zum Gedenken an die Berühmten Kubanische Zigarren Marke Romeo y Julieta 145. Jahrestag.

"EIN UNVERGESSLICHER ABEND"

Liebhaber auf der ganzen Welt versammelten sich an einem Ort, an dem Einzelpersonen ihre besten Kleider trugen und gleichzeitig einige ihrer Lieblingsraucher mitbrachten. Beim Betreten des Veranstaltungsortes waren die Gäste von den atemberaubenden Rottönen des Veranstaltungsortes begeistert, die an eine romantische venezianische Maskerade erinnern - ein Thema, das an Shakespeares Liebhaber Romeo und Julia erinnert. Während des gesamten Abends wurde der Abend von einem Programm fantastischer Künstler unterhalten, von Flamencotänzern bis hin zu Ballettaufführungen. Es unterhielt die Gäste, als sie ihre neueste Version vorstellten.

An diesem Abend stellte Habanos seine neueste ultra-luxuriöse Zigarrenlinie vor Romeo und Julia Linea Oro. Die Linie umfasst drei neue Formate, wobei jede der Boxen mit einem opulenten, glasierten Äußeren verziert ist. Die neuen Zigarren sind die Dianas (145 mm x 52), die Nobles (125 mm x 57) und die Hidalgas (135 mm x 56). Wie Sie sehen können, bieten sie eine der dicksten Größen im Habanos-Portfolio, wobei die größte die ist Nobles Messen bei einer kräftigen 57er Ringlehre.

"DAS RECORD-BREAKING-ANGEBOT"

Nach einem Abend voller guter Gesellschaft, leckerem Essen und unvergesslichen Darbietungen näherte sich die Veranstaltung ihrer letzten Veranstaltung - der Auktion. Jedes Jahr hat es für das Festival del Habano Tradition, eine Auktionsveranstaltung zu starten, um Spenden für das kubanische Gesundheitssystem zu sammeln. In diesem Jahr haben sie insgesamt 4.7 Millionen US-Dollar gesammelt, was dem Land zweifellos erheblich helfen wird. Die Veranstaltung versteigerte exquisite Stücke wie einen H. Upmann Humidor, Romeo y Julieta Humidor, Montecristo Humidor und sogar einen Humidor, der von der Familie von Simon Chase - Habanos 'offiziellem Auktionator bis zu seinem Tod im März 2019 gespendet wurde.

Aber der Star der Show war der Cohiba Humidor - ein 5-Fuß-Schrank-Humidor, der mit 550 seltenen Cohiba-Zigarren gefüllt war. Im Inneren befand sich ein Füllhorn der weltweit gefragtesten Cohiba-Zigarren, darunter Cohiba Behike, Cohiba Esplendidos, Majestuosos, Talisman, Sublimes Extra, Cohiba Piramides, Gran Coronas, Robusto Especiales, Robusto Supremos, Cohiba 1966 und die Novedosos. Für die Auktion engagierte das Festival del Habano Dalia Padilla und Maria Eugenia Alvarez vom berühmten Londoner Auktionshaus Christie's, beide erfahrene Auktionatoren für bildende Kunst. Das Angebot war intensiv; Sobald der Wert eine Million überschritt, wurde die Menge sofort wild. Aber es endete nicht damit, dass Li Thet aus China die Auktion mit 2.7 Millionen US-Dollar abschloss, eine Zahl, die die Rekorde früherer Auktionen gebrochen hat.

Wenn Sie mehr über kubanische Zigarren erfahren möchten, lesen Sie unbedingt unsere Zigarren-Blog: