Quai D'Orsay


Quai D'Orsay Zigarren

Quai D'Orsay wurde 1973 mit dem Ziel gegründet, französische Raucher anzusprechen. Ein Markt, der offener für leichtere Raucher war.

Es wurde 1973 von Cubatabaco gegründet, einem staatlichen Unternehmen, das für die Produktion und den Vertrieb von verantwortlich war Kubanische Zigarren in Zusammenarbeit mit SEITA (das französische Äquivalent) - bevor Habanos SA übernahm.

Quai d'Orsay ist eine Marke für den lokalen Markt. Es wurde nur für kurze Zeit von dem französischen Riesen autonom gehandhabt (der einzige andere Fall betraf die Marke Siboney, die jetzt nicht mehr produziert wird), bevor es aus strategischen Gründen zu den Marken von Habanos SA zurückkehrte.

Die Vitolas in dieser Kollektion sind komplett von Hand gerollt und nur mit den feinsten Tabaken gefüllt, was wiederum dem Zigarrenraucher die denkwürdigste Geschmackskombination verleiht - eine Auswahl finden Sie auf unserer Kubanischer Zigarrenladen. Quai d'Orsay Zigarren sind sehr beliebt für ihre Claro Leaf Wrapper, die diesen Puros ihre wunderschöne hellbraune Farbe verleihen. Sie sind eine gute Wahl für diejenigen, die Fans von sind Hoyo de Monterrey Zigarren.