Kubanische Zigarren und Yoga: Ruhe, Gelassenheit und Entspannung

Kubanische Zigarren und Yoga: Ruhe, Gelassenheit und Entspannung

Erfahrene Zigarrenraucher sind sich der beruhigenden Eigenschaften des Rauchrituals bewusst Kubanische Zigarren hat anzubieten. Es ist in vielerlei Hinsicht ein Prozess, der Ruhe, Entspannung oder sogar inneren Frieden ausstrahlt. Egal, ob Sie ein Fan von dichtem, starkem Rauch sind oder delikate und milde Aromen genießen, Zigarren werden oft als Yoga für Liebhaber bezeichnet. Anlässlich des heutigen 2019 International Yoga Day nutzen wir die Gelegenheit, die Verbindung zwischen Yoga und Zigarren zu diskutieren und die gleichen, aber unterschiedlichen Wege zu erkunden, um Ruhe und Gelassenheit zu vermitteln.

"Sinn für Frieden und Ruhe"

UNGEFÄLLTE FREUNDE - Wir wären verrückt, wenn wir sagen würden, dass das Ritual des Rauchens von Zigarren und Yoga genau dasselbe ist. Einerseits ist das Rauchen von Zigarren eine Gewohnheit, die sich um ein bestimmtes Produkt dreht, während es nur unter bestimmten Kriterien wie Zeit und Ort zum Leben erweckt werden kann. Auf der anderen Seite ist Yoga eine Form der Übung, die keine Grenzen kennt und einschränkt, da sie fast jederzeit und überall durchgeführt werden kann. Diese Gründe sind mehr als genug, um die Unterschiede zwischen dem Paffen einer Zigarre und dem Yoga zu unterscheiden.

Ungeachtet ihrer Unterschiede sind Yoga und das Rauchritual näher als Sie denken. Was verbindet diese beiden, fragen Sie? Die Antwort ist ganz einfach und unkompliziert. Sowohl Yoga als auch rauchende Zigarren schaffen ein Gefühl von Frieden und Ruhe. Wenn wir uns die Definition von Yoga kurz ansehen, werden wir feststellen, dass Yoga als eine Gruppe von physischen, mentalen und spirituellen Praktiken beschrieben wird, die sowohl den Geist als auch die Seele reinigen. In ähnlicher Weise raucht man eine feine Zigarre wie die Cohiba Exquisitos Zigarreist ein Ritual, das stark mit Gelassenheit verbunden ist. Wie bei jedem anderen Ritual basiert der Prozess des Rauchens einer Zigarre vom Entfernen des Kopfes bis zur letzten Ziehung auf der erfolgreichen Wiederholung einer bestimmten Aktion, die Konzentration, Frieden und Ruhe erfordert. Dies ist mehr als genug, um eine starke Beziehung zwischen Yoga und dem Ritual des Rauchens von Zigarren herzustellen.

Kubanische Zigarren und Yoga: Ruhe, Gelassenheit und Entspannung

Wie jedes andere Ritual ist das Rauchen von Zigarren mit Leichtigkeit, Entspannung und Ruhe verbunden.

"MEHR ALS NUR EINE FORM DER ÜBUNG"

YOGA - Viele glauben, dass Yoga ein weiteres Zeichen der Zeit ist; Ein Trend, der nur wieder auferstanden ist, um den Lebensstil des zeitgenössischen Wohlstands zu rechtfertigen. Diese Stimmen sind jedoch zutiefst falsch. Tatsächlich reichen die Ursprünge des Yoga in die Zeit von 3000 v. Chr. Zurück. Wenn man heute das Industal besucht, kann man mit eigenen Augen die Existenz von in Stein gemeißelten Figuren von Yoga-Stellungen beobachten, die originelle Posen und Praktiken darstellen. Insgesamt wurde die Praxis geschaffen, um eine große Harmonie zwischen Herz und Seele zu erreichen - ein Werkzeug auf dem Weg zu größerer Erleuchtung.

Trotz der langen Geschichte des Yoga gibt es unbestreitbare Beweise dafür, dass die alte Praxis mehr als nur eine Übung war. Es wurde festgestellt, dass Yoga die Heilung zahlreicher Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes sowie die Linderung chronischer Schmerzen und körperlicher Verletzungen positiv beeinflusst. Yoga fand seinen Weg in den Westen als Antwort auf viele kleinere Krankheiten und Beschwerden. Heutzutage wird die uralte Praxis als eine der effizientesten Formen der körperlichen und geistigen Betätigung angesehen.

kubanische Zigarre und Yoga Ruhe, Gelassenheit und Entspannung zB Zigarren

Die beruhigenden Eigenschaften der alten Yoga-Praktiken in den Alpen.

"RUHIG, FRIEDLICH UND SERENE STAAT"

TABAKQUALITÄTEN - Es ist jetzt überraschend, dass Tabak einige ziemlich beeindruckende Eigenschaften hat. Wie wir in unserem Blogbeitrag besprochen haben, Die stressabbauenden Eigenschaften von rauchenden ZigarrenTabakblätter sind als natürliches chemisches Entspannungsmittel gesegnet. Was fragst du dich vielleicht? Kurz gesagt, Nikotin, eine der Hauptsubstanzen in kubanischen Zigarren, ist wegen seiner beruhigenden Eigenschaften sehr beliebt - weithin als ausgezeichnetes chemisches Relaxans bekannt. Eine durchschnittliche Zigarre enthält ungefähr 100 bis 200 mg Nikotin, genau die richtige Menge, um als natürliches Beruhigungsmittel eingestuft zu werden, und versetzt den Raucher in einen ruhigen, friedlichen und ruhigen Zustand.

DAS RITUAL - Egal, ob Sie ein erfahrener Raucher oder ein Amateur sind, es gibt etwas einzigartig Beruhigendes, das das Ritual des Rauchens von Zigarren definiert. Die Wiederholung der Handlung sowie die Konzentration, die erforderlich ist, um den perfekten Zug zu erzielen, verstärkt durch die Nikotinqualitäten, tragen dazu bei, dass das Gefühl, Habanos zu rauchen, so entspannend, gelassen und belebend ist wie Yoga. Stark und komplex im Geschmack, die Partagas Serie D Nr. 4 Zigarre kann leicht mit den Vorteilen jeder Yoga-Praxis oder Übung verglichen werden. Diese Zigarre ist voll mit erdigen Aromen und garantiert ein wirklich beruhigendes und dennoch angenehmes Raucherlebnis.

Kubanische Zigarren und Yoga - Ruhe, Gelassenheit und Entspannung egm Zigarren

Genießen Sie die wohltuenden und ruhigen Eigenschaften des Rauchens einer Zigarre im The Hari London.

Obwohl sie eine andere Freundschaft teilen, haben Yoga und kubanische Zigarren mehr Ähnlichkeiten als tatsächliche Unterschiede. In der heutigen schnelllebigen Welt sind die entspannenden Eigenschaften von Yoga und Rauchritual die einzig wahre Lösung für Stress und Angst. Genießen Sie das friedliche Ritual des Rauchens von Zigarren mit einer großen Auswahl an Rauchern, die in unserem Angebot erhältlich sind Kubanischer Zigarrenladen Online. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Welt der Zigarren aus unseren neuesten Geschichten Kubanischer Zigarren Blog: