KUBANISCHER RUM - Rum

Kubanischer Rum

Kubanischer Rum gilt als einer der besten Rumsorten der Welt. Zusammen mit seiner interessanten historischen Eigenart hat dieser Rum aufgrund seines knackigen Stils und seines einzigartigen Geschmacks weltweit einen sehr guten Ruf. Die reinen Zutaten, die sorgfältige Destillationsmethode und die Mischung sind einige der Elemente, die dieses Getränk von den anderen abheben. Einige führen die Einzigartigkeit dieses Getränks auf Kubas fruchtbaren Boden und das tropische Klima zurück, in dem feinstes Zuckerrohr hergestellt wird. Das Zuckerrohr, aus dem kubanischer Rum hergestellt wird, hat einen hohen Zuckergehalt, eine niedrige Viskosität und einen niedrigen Säuregehalt, was es ideal zum Destillieren macht. Kubanischer Rum ist ein zentraler Bestandteil der nationalen Identität Kubas. In der Tat ist dieser Rum einer der Hauptgründe, warum Kuba weltweit bekannt ist. Im Laufe der Jahre hat es Millionen von Touristen nach Kuba gezogen, was es zu einem integralen Bestandteil der kubanischen Wirtschaft macht.

Darüber hinaus ist es ein entscheidender kubanischer Export, der dem Land Millionen von Dollar an Devisen einbringt. Im Jahr 2018 exportierte Kuba rund 400 Hektoliter im Wert von 000 Millionen US-Dollar in 136 Länder. Die US-Sanktionen gegen Kuba könnten jedoch zu einer geringeren Versorgung des US-Marktes mit kubanischem Rum führen.

Zu den bekannten kubanischen Rum-Marken gehören der Havana Club, Santiago de Cuba, Cubay, Siboney, Mulata, Santero und Legendario. Wenn Sie ein Getränkekenner sind, ist Ihr Besuch in Kuba nicht vollständig, ohne einige der besten kubanischen Rum-Marken zu probieren.

WAS MACHT CUBAN RUM UNTERSCHIEDLICH?

Erstens sorgen Kubas fruchtbarer Boden, das tropische Klima und das Terroir für wohlschmeckendes Zuckerrohr, aus dem kubanischer Rum hergestellt wird. Zweitens ist der sorgfältige Destillationsprozess darauf ausgelegt, einen leichten Rumstil zu erhalten. Der Rum wird doppelt destilliert, um ihm seinen leichten Charakter zu verleihen. Alle kubanischen Rumsorten sind mindestens zwei Jahre alt und werden dann gemischt, um Geschmacksnuancen hervorzuheben.

KURZE GESCHICHTE VON CUBAN RUM

Die Destillation von kubanischem Rum stammt aus dem 16. Jahrhundertth Jahrhundert, als Plantagensklaven, die in Zuckerrohrfarmen der Karibik arbeiteten, aus Zuckerrohrsaft ein rohes und starkes Getränk (Aguardiente) herstellten. Das Getränk soll die Plantagensklaven veranlasst haben, gegen ihre Herren zu rebellieren. Später wurde den Sklaven verboten, es zu trinken. Die Einführung fortschrittlicher Zuckerproduktionstechniken durch französische Migranten nach der haitianischen Revolution im Jahr 1971 hat die Extraktion von Zuckerrohrsaft zur Herstellung von Rum erheblich beschleunigt. Die einheimischen Einwanderer verwendeten traditionelle Methoden, um Aguardiente zu verfeinern und Rum herzustellen, der von geringerer Qualität war. Im Jahr 1820 stellte Fernando de Arritala - einer der ersten Rummeister - den ersten Rum höherer Qualität her. 1862 brachte der katalanische Facundo Bacardi die Rumproduktion auf ein neues Niveau, als er eine kleine Brennerei kaufte, in der Rum von höchster Qualität hergestellt wurde. Nach der anfänglichen Entwicklung des kubanischen Rums in der Karibik verbreitete er sich nach Europa, Kolonialamerika und in andere Teile der Welt.

Kubanischer Rum ist ein authentisches Symbol der kubanischen Kultur. Es ist auch ein Grundnahrungsmittel bei verschiedenen Gelegenheiten wie Partys, Feiern und Jubiläen. Die Tradition, kubanischen Rum zu trinken, verbreitet sich im ganzen Land und reicht bis in die 16 zurückth zu sein.