Juan Lopez


Juan López Zigarren

 

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Kubanische Zigarre Die Branche ist eine, deren Geschichte voller Geheimnisse, Fantasien und Legenden ist, und in keinem Fall trifft dies mehr zu als in der Geschichte der Zigarren von Juan Lopez. Dies ist eine Marke, die weniger bekannt ist als viele andere, die aber von denen, die mit ihren wunderbaren Zigarren vertraut sind, heftige Loyalität und verschwenderische Zuneigung verlangt. Es gehört seit Ende des 19. Jahrhunderts zum Havanna-Angebotth Jahrhundert, obwohl die genauen Ursprünge Gegenstand einiger Debatten sind. Was auch immer die Wahrheit ist, eines ist klar – die heute produzierten Zigarren sind von höchster Qualität und verdienen es,...MEHR ERFAHREN

Juan López Zigarren

 

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Kubanische Zigarre Die Branche ist eine, deren Geschichte voller Geheimnisse, Fantasien und Legenden ist, und in keinem Fall trifft dies mehr zu als in der Geschichte der Zigarren von Juan Lopez. Dies ist eine Marke, die weniger bekannt ist als viele andere, die aber von denen, die mit ihren wunderbaren Zigarren vertraut sind, heftige Loyalität und verschwenderische Zuneigung verlangt. Es gehört seit Ende des 19. Jahrhunderts zum Havanna-Angebotth Jahrhundert, obwohl die genauen Ursprünge Gegenstand einiger Debatten sind. Unabhängig von der Wahrheit der Angelegenheit ist eines klar – die heute produzierten Zigarren sind von höchster Qualität und verdienen mehr Anerkennung.

Einiges ist über die Geschichte bekannt: Juan Lopez Diaz war ein Spanier, der vielen seiner zeitgenössischen Landsleute nach Kuba folgte, um ihr Glück zu suchen. Eine Registrierung für seine Tabakmarke wurde 1876 bestätigt, obwohl 1870 als Datum für die Berechnung von Jubiläen von Habanos SA gilt. Seitdem produziert La Flor de Juan López Zigarren mittlerer bis voller Stärke, die alle von Hand gerollt werden, wobei Tripa Larga (Longfiller-Tabak) aus der prestigeträchtigen Region Vuelta Abajo verwendet wird.

Ein Großteil der Romantik, die Juan Lopez-Zigarren umgibt, rührt daher, dass nicht viel mehr über die Markengeschichte bekannt ist. Die Erben des Gründers veräußerten seine Marke weniger als 20 Jahre nach seinem Tod, und das Geschäft ging bis zur Zeit der Revolution ohne erkennbare größere Zwischenfälle weiter. Nach der Verstaatlichung der Zigarrenindustrie durch Castros Regierung wurde die Produktion fortgesetzt und der Verkauf aufrechterhalten, bis die Marke in den 1970er Jahren plötzlich in Ungnade fiel. Langsam aber sicher wurde die vitolario abgespeckt, bis wir schließlich bei dem blieben, was heute im Angebot ist – 2 Zigarren aus den 1990er Jahren und eine La Casa del Habano-Ausgabe.

Juan López Seleccion Nr. 1: Eine große Corona-Zigarre mit 46 Ringmaß und 5 ⅝ Zoll Länge, die etwa 40 Minuten lang raucht und reichhaltige Aromen von Holz, Leder, Erde und Gewürzen bringt. Diese Zigarre, wie die Hoyo de Monterrey Epicure-Serie, trug bis 2005 keine Bänder.

Juan López Seleccion Nr. 2: Die klassische Robusto-Größe – 50 Ringmaß mal 4 ⅞ Zoll – das ist das Flaggschiff der Marke und bei Rauchern überall beliebt. 40 Minuten kraftvolle nussige, holzige, würzige Noten. Auch diese Zigarre trug bis etwa 2005 keine Bänder, bevor sie mit der goldenen Krone geschmückt wurde, die als Symbol von Juan López angenommen wurde.

Juan López Seleccion Especial: Dieses mächtige Ringmaß von 52 mal 6 ¾ Zoll Vermögen wurde 2020 nur über LCDH-Franchises zum Verkauf freigegeben. Die Kraft der Marke ist für solche großen Formate gut geeignet, und die prächtigen weiß lackierten Boxen sind eine auffällige Ergänzung für einen Heimhumidor.

Die Entscheidung, eine so große Vitola auf den Markt zu bringen Regelmäßige Produktion war zweifellos das Ergebnis des Erfolges mit Juan López Regional Edition Zigarren. Bisher wurden mehr als 18 Stäbchen produziert, von denen die meisten wesentlich dicker waren als die üblichen Sticks und auch spektakulär gut angenommen wurden.

Juan López Eminentes Exclusivo Suiza: Diese Zigarre hatte nicht nur ein gigantisches Ringmaß von 54 mal 6 ½ Zoll, sie wurde auch sowohl in Standardkisten mit 10 als auch in einem exquisiten Humidor mit 50 Zigarren präsentiert. Nur 100 einzeln nummerierte Gehäuse dieses Typs wurden in Havanna und unter Verwendung feinster Hölzer hergestellt, was sie zu wahren Sammlerträumen macht.

Juan López Punta 55 Exclusivo Francia: Wie der Name vermuten lässt, hatte diese Zigarre ein Ringmaß von 55. Mit einer Länge von 5 ⅛ Zoll verwendete es die Montesco Vitola ist bei so vielen anderen Limited Edition-Zigarren beliebt und wird kontinuierlich von verwendet Romeo y Julieta. Eine köstliche Zigarre voller reichhaltiger Schokoladennoten.

Juan López ist die Marke eines Liebhabers. Es wird seit Jahren produziert, hat aber seltsamerweise wenig konkrete Geschichte, an der es sich festhalten kann. Es produziert nur sehr wenige Zigarren, wird aber ständig von Händlern in Anspruch genommen, die auf die Anfragen ihrer Stammkunden nach territorialen Exklusivprodukten hören. Die verwendeten Größen und die Kraft und Aromen seiner Mischung stehen in direktem Zusammenhang mit den Trends und Anforderungen des heutigen Marktes, bleiben aber dennoch relativ unter dem Radar.

Vielleicht ist es passend, dass eine Marke, deren Vergangenheit voller Geheimnisse ist, dieses Geheimnis auch in Zukunft bewahrt. Vielleicht liegt der Reiz anstelle einer definierbaren Markengeschichte und -identität in der Faszination, die wir für das Unbekannte haben. Die Idee, dass wir dank unseres Wissens und unserer Wertschätzung für eine so kleine Marke Teil eines exklusiven Clubs wahrer Kenner sind, zieht so viele Raucher zu Juan López-Zigarren. Vielleicht ist es so einfach, dass köstliche Zigarren die Raucher von sich aus anziehen, ohne dass weitere Verschönerungen erforderlich sind. Wie auch immer Sie denken, eines ist klar: Zigarren von Juan López haben über 150 Jahre überlebt und werden noch viele weitere Jahre überleben – dafür sorgen ihre eigene Qualität und ihr eigener Charakter.

Marke Gegründet: 1870

Stärke: Mittel bis voll

Konstruktion: Handgefertigt, Tripa Corta

Kontinuierliche Produktion von Zigarren: 3