Das Erbe der kubanischen Zigarrenfabrik Geschichtenerzähler

Das Erbe der kubanischen Zigarrenfabrik Geschichtenerzähler

ÜBERARBEITET 02/03/2020

LEHRREICH. EINFLUSSREICH. KUBAS KLASSISCHE TRADITION

Zigarrenraucher die Kubanische Zigarren, verstehen Sie die bahnbrechende Arbeit, die erforderlich ist, um ihre handgefertigten Stücke herzustellen. Tabakbauern, Torecedores; das Maß an Sorgfalt, das unternommen wird, um Zigarren in einem Humidor richtig zu altern. Trotzdem gibt es einen anderen Arbeitertyp - entscheidend für den Prozess, der selten viel erwähnt wird. Geschichtenerzähler - Lektoren - haben die Branche seit 1845 mitgeprägt.

STORYTELLER SIGNIFICANCE - In einem Artikel aus der BBCDer Korrespondent Michael Voss ging in die Fabrik von H. Upmann (Jose Marti Cigar) in Havanna. Er berichtete über die Bedeutung der Leser der Zigarrenfabrik. Kuba bleibt das einzige Land, das die Tradition zurückhält. Auf der ganzen Insel sind „geschätzte 250„ Lektoren “oder Zigarrenleser beschäftigt. Das BBC-Stück erklärt, wie ein Geschichtenerzähler morgens mit einem Mikrofon auf einer erhöhten Plattform sitzt und die staatliche Zeitung Granma liest, aber am Nachmittag können Zigarrenarbeiter Lesematerial auswählen. Dies umfasst alles von Zeitschriften und Horoskopen über moderne und klassische Romane bis hin zu gelegentlichen Selbsthilfebüchern.

Links: Torcedor bastelt in El Laguito einen Habano; Rechts: Die legendäre Torcedor Juanita Ramos Guerra

"GAB ARBEITNEHMER EINE BILDUNG"

WIE TRADITION BEGANN - Nicolas Azcarate, ein politischer Reformist, hatte das Bedürfnis, Zigarrenarbeiter zu erziehen, indem er ihnen laut vorlas. Die allererste Lesung in Havanna fand in statt Zigarrenfabrik El Figaro am 21. Dezember 1865. Sie übergaben die Aufgabe einem Zigarrenroller und gaben ihm die Verantwortung, Kollegen ein Buch vorzulesen. Dies machte nicht nur die für eine Zigarrenrolle erforderliche unerträgliche Konzentration und Ausdauer nahtloser und angenehmer, sondern gab den Arbeitern auch eine Ausbildung. Die meisten waren Analphabeten und stammten aus armen, ungebildeten Verhältnissen. Im Laufe der Zeit wurden die Leser so beliebt; Fabrikarbeitgeber begannen, bestimmte Lektoren einzustellen. Ein Artikel aus Pop Inquirer Im April dieses Jahres veröffentlicht, gibt Kuba eine der höchsten Alphabetisierungsraten der Welt an. Der Geschichtenerzähler Pena wird in dem Artikel über die Vorteile seiner Rolle zitiert und sagt: „Ich Ich glaube, ich habe ein sehr wichtiges Ziel. Ich helfe bei Problemen des Alltags."

LESEN BEEINFLUSSUNG DER MARKENNAMEN - Neben der Aufrechterhaltung der Energie und des Engagements derjenigen, die Habanos in den Fabriken herstellen, haben Lektoren dazu beigetragen, die Namen der größten Zigarrenmarken zu beeinflussen. In unserem Blogbeitrag: Romeo Y Julieta Zigarren: Fesselnde Geschichte hinter der Marke, Wir haben die Geschichte enthüllt, wie die Schöpfer Inocencio Alverez und Manin Garcia auf ihren Firmennamen gekommen sind. Ihre Inspiration stammte von Fabrikarbeitern, die die Leser aufforderten, das Shakespeare-Stück Romeo und Julia vorzulesen. 1875 wurden Romeo Y Julieta Cigars gegründet, und seitdem ist der Erfolg kontinuierlich. Das Romeo Y Julieta Breite Churchills-Zigarre wird häufig als Favorit für Zigarrenliebhaber genannt, während die Romeo Y Julieta Mille Fleurs Zigarre gilt als einer der besten Petit Coronas.

"ABHÄNGIG VON LEKTOREN FÜR BILDUNG UND UNTERHALTUNG"

LIEBLINGSLESEMATERIAL - Eine andere Marke, deren Name einem von Lektoren gelesenen Buch entnommen wurde, ist Montecristo. Die Literatur Der Graf von Monte Cristo war bei Torcedores unglaublich beliebt. Beim Festival del Habanos 2017 wurden Montecristo Linea 1935 Zigarren vorgestellt. Diese Montecristo Zigarren sind das erste vollwertige Aroma im Markenportfolio und enthalten einen luxuriösen Carmelite-Wrapper. Aus dem Grafen von Monte Cristo inspirierte die Figur Alexandre Dumas die Montecristo Linea 1935 Dumas Zigarreund die Montecristo Linea Maltes Cigar von 1935 haben ihren Namen vom Spitznamen der Hauptfigur des Buches.

Die Tradition der Geschichtenerzähler ist ebenso grundlegend wie die anderen Prozesse der Zigarrenherstellung. Seit mehr als 150 Jahren sind Torcedores für Unterhaltung und Bildung auf Lektoren angewiesen. Generationen erkennen ihre Bedeutung an, weshalb Kuba die Rolle der Fabriken nicht entfernt hat. Alle unsere kubanischen Zigarren online wurden von Zigarrenrollern hergestellt, die darauf angewiesen waren, dass die Leser ihr Engagement aufrecht erhalten. Wenn Sie mehr über kubanische Zigarren erfahren möchten, lesen Sie unbedingt unsere Zigarren-Blog: