Die Geschichte hinter Bolívar Zigarren

Die Geschichte hinter Bolívar Zigarren

Bolivar Zigarren sind einige der stärksten Zigarren zum Verkauf und wie andere bekannte Marken hat eine interessante und bedeutende Geschichte. Wir sehen uns das in diesem Post auf unserer Seite an Kubanischer Zigarren Blog

Der Bolivar Marke wurde in 1901 von Jose gegründet. F. Rocha, wurde jedoch erst knapp über zwanzig Jahre als kubanische Zigarrenmarke registriert. Die Geschichte besagt, dass Jose die Marke nach General Simon benannte Bolivarein tapferer Held, der die Revolution anführte, die Lateinamerika von der spanischen Herrschaft befreite. Man sagt, sein Mut und sein Mut hätten sie zum Sieg geführt und sie schließlich nach zwei Jahrhunderten seit dem Einmarsch der Spanier befreit. Es brachte ihm auch den Beinamen "El Libertador" ein und inspirierte die mächtigen Aromen, die in jedem gefunden wurden Bolivar Zigarre und deshalb sind sie so vollmundig und robust im Geschmack. 

Bolivar klingt nach einem interessanten Charakter, vor allem, wenn er eine der stärksten Marken Kubas, Stärke und Verkauf inspirierte. Lernen wir ihn ein bisschen besser kennen.

Simón Bolívar

Simon Bolivar

Simón Bolívar, dessen voller Name Simón José Antonio de la Santísima war Trinidad Bolívar Palacios Ponte y Blanco (wow das war ein Schluck), wurde in Venenzuela geboren und zog als 16 nach Spanien, um dort zu studieren. Während seiner Reisen durch Europa, einschließlich Spanien und Frankreich, begann Bolivar, die Lehren der Aufklärung zu verstehen, was angeblich der Grund war, warum er gegen die Rebellen rebellierte und die Regierung Spaniens im kolonialen Südamerika stürzte.  

Von 1808 aus Bolivar spielte eine sehr wichtige Rolle bei der Gründung von Venezuela, Bolivien, Kolumbien, Ecuador, Peru und Panama als souveräne Staaten, unabhängig von der spanischen Herrschaft unter Verwendung seiner konservativen Philosophie.

Richtig genug, lasst uns zur Marke zurückkehren. Wie bereits erwähnt, Bolivar wurde vor über einem Jahrhundert von Jose F. Rocha gegründet. Es wurde in Großbritannien gegründet, zog aber dankenswerterweise nach Kuba, um den unglaublichen Tabak, der dort angebaut wird, optimal zu nutzen. Als wahrer Visionär wusste Jose, dass Kuba die Marke sein musste, um sich in der Zigarrenwelt einen Namen zu machen. 

Als der Gründer 1954 starb, Cifuentes y Cia. Die Produktion kaufte die Marke und verlegte die Produktion in das Partagas-Werk in Havanna. In der Tat viel Bolivar Zigarren werden noch heute dort hergestellt, über 50 Jahre später.

Wie viele andere Marken Bolivar floh Kuba während der kubanischen Revolution, aber im Gegensatz zu einigen wenigen Glücklichen war die Marke nicht so populär oder gut aufgenommen, als die Produktion außerhalb von Kuba stattfand (offensichtlich!) und die Marke im Verkauf litt. Die Marke wurde daher verstaatlicht und setzte die Produktion in Kuba fort, wodurch kräftigere Zigarren entstanden.

In 2004 kaufte Altadis USA eine Beteiligung an Habanos SA und wurde offizieller Sponsor der Cigar Rights of America. Der Generaldirektor, Javier Estades, gab eine Erklärung ab: "Wir freuen uns, unsere neue Partnerschaft mit Cigar Rights of America bekannt zu geben, und wir freuen uns darauf, zusammenzuarbeiten, um unserer Branche zu helfen und ein positiveres Umfeld für uns alle zu schaffen schätzen und genießen den Premium-Zigarren-Lifestyle, "der seiner Meinung nach in die Praxis umgesetzt wurde. Marken mussten sich auf handgemachte Zigarren konzentrieren, anstatt auf maschinell hergestellte.

Bolivar Zigarren

Wie Sie sehr gut wissen, Bolivar Zigarren sind berühmt für ihre bulligen Geschmacksrichtungen und als Powerhouse Smokes bekannt. Die folgenden sind ein Beispiel für die beliebtesten Zigarren zum Verkauf:

Bolivar Royal Corona

Der Robusto Vitola dieser Zigarre macht ihn unter Liebhabern besonders beliebt, insbesondere mit seiner kräftigen Geschmackspalette.

Bolivar Petit Coronas

Eine, die am meisten überrascht, da sie ein besonders kleines Format hat. Diese Zigarre ist immer noch ziemlich schlagkräftig. 

Bolivar Belicosos Finos

Nr. 9 in Cigar Aficionados Top 25 Zigarren Liste von 2015, es ist das einzige Figüro in der Bolivar Linie und liefert starke erdige Aromen im Überfluss.

Letzte Spaß-TatsacheBolivar hat einst die kleinste kubanische Zigarre produziert, die als Delgado bekannt ist. Es war nur 47.625mm lang und hatte ein Ringmaß von nur 20. 

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel über die Marke gefallen hat. Kaufen Sie unsere Bolivar-Zigarrensammlung auf unserer Website!