Die Kunst, eine Zigarre anzuzünden

Die Kunst, eine Zigarre anzuzünden

Im Gegensatz zum Anzünden von Zigaretten oder Kerzen wird beim Anzünden von a Kubanisch Zigarre erfordert mehr Nachdenken und Geduld. Wenn Sie nicht sicherstellen, dass alle Zigarrenbestandteile richtig beleuchtet sind, verpassen Sie die wunderbar kuratierten Aromen, die der Zigarrenhersteller beabsichtigt hat - und es kann sogar sein, dass Sie Ihre Zigarren unangenehm wieder anzünden. Wenn Sie den richtigen Weg gefunden haben, um Ihre Zigarre zu entzünden, können Sie sich auf ein entspannendes Erlebnis freuen, in dem Wissen, dass Sie nicht nachbessern müssen und die genauen Aromen der Zigarre probieren. Das Schneiden der Zigarre ist auch ein wichtiger Schritt, um das Zigarrenerlebnis optimal zu gestalten, lesen Die Kunst des Zigarrenschneidens für hilfreiche Tipps zum Schneiden der Zigarre; um ein reibungsloses Raucherlebnis zu gewährleisten.

 

"Das Feuerzeug Ihrer Wahl auswählen"

BUTANE LIGHTER - Das Butanfeuerzeug, auch als "Fackelfeuerzeug" bekannt, ist aufgrund seiner einfachen Handhabung eine häufige Wahl für Zigarrenliebhaber. Es setzt eine mittlere bis starke Flamme frei und sobald es die Zigarre berührt, löst sich das Butan auf und erzeugt eine saubere, geruchlose Verbrennung. Kaufen Sie unbedingt ein Butanfeuerzeug und keine anderen Alternativen wie Öfen oder Zippo-Feuerzeuge, da deren Bestandteile das Aroma und den Geschmack der Zigarre beeinträchtigen können. Wir empfehlen Produkte wie das Davidoff Prestige Palladium Feuerzeug oder im Le Grande ST Dupont Feuerzeug - Sie sind leicht, ergonomisch und windabweisend und machen die perfekte Taschenlampe für Rauch im Freien leichter.

MATCHSTICKS - Zigarrenstreichhölzer, in der Regel ungefähr 4 lang und im Wesentlichen geruchlos, sind eine weitere elegante Methode, um Ihre Zigarre anzuzünden. Es ist die natürliche Option, die viel Finesse und einen besseren Schwung erfordert, um die Zigarre zu entzünden. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Streichholzes darauf, dass es lang ist, es aus reinem Holz besteht und das Ende keinen Schwefel enthält, da dies den Geschmack der Zigarre beeinträchtigen könnte. Die Zigarrenstreichhölzer sind eine großartige Option für Indoor-Anlässe. sowie Zigarrenlounges weil der geringste Wind Ihre Lichtstärke stören könnte.

 

Oben: ST Dupont Feuerzeug

"Toast die Kanten, bis es schwarz verkohlt ist"

ich. Toasten Sie den Fuß -  Möglicherweise der wichtigste Schritt des Zigarrenanzündungsprozesses. Um einen gleichmäßigen Abbrand zu gewährleisten, müssen die Kanten des Fußes geröstet werden. Dies hilft, die äußeren Schichten (Bindemittel und Umhüllung) zu entzünden. Toasten Sie zuerst die Ränder, denn wenn Sie das Streichholz gerade aufgehalten und gezogen haben, leuchtet nur der innere Tabak auf und es entsteht ein ungleichmäßiger Rauch. Halten Sie den Fuß der Zigarre in einem 45-Winkel und einige Zentimeter von der Flamme entfernt - fast so, als würden Sie Marshmallows über einem Feuer rösten. Wenn Sie die Zigarre direkt zu eng anzünden, wird sie zu heiß und kann den Geschmack der Zigarre beeinträchtigen. Wenn Sie die Zigarre jedoch nur so halten, dass sie das Feuer kaum berührt, wird sie gerade so lange anstoßen, bis sich die Ränder verkanten und ein leuchtender Ring um den Fuß entsteht. Denken Sie daran, Sie können nichts falsch machen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Zigarre anzuzünden, bis alle Ränder angezündet sind.

ii. VOLL LICHT ES AUF - Um einen gleichmäßigen Abbrand zu gewährleisten, muss unbedingt geprüft werden, ob der Fuß der Zigarre voll und richtig beleuchtet ist. Beobachten Sie den Fuß der Zigarre und sie sollte am Ende und an den Rändern aschfahl aussehen - nicht halb beleuchtet oder sonst 'Kanusport' Dies ist das Phänomen, wenn die Oberseite brennt, während die Unterseite unbeleuchtet bleibt. Dies ist zu vermeiden. 

iii. ZEICHNE LANGSAM DIE ZIGARRE - Sobald Sie mit dem Fuß zufrieden sind, ist es Zeit, die Zigarre zu ziehen. Lassen Sie die Ziehung langsam los und nehmen Sie lange Rauchwolken - lassen Sie die Flammenwolke vom Fuß der Zigarre zu einer Rauchwolke aufsteigen, die aus Ihrem Mund kommt. Wenn Sie kurze, schnelle Rauchwolken zu sich nehmen, erwärmt sich der Tabak zu schnell, was den Geschmack der Zigarre zerstören könnte. Kippen Sie die Zigarre um und untersuchen Sie den Fuß. Stellen Sie sicher, dass eine gleichmäßige Verbrennung vorliegt. Wenn nicht, tauschen Sie sie mit Ihrem Feuerzeug aus, bis Sie zufrieden sind.

iv. GENIESSEN - Herzliche Glückwünsche! Sie haben endlich Ihre Zigarre angezündet und können sich jetzt zurücklehnen, entspannen und den herrlichen, kuratierten Tabak genießen. Genießen Sie die Noten, die Aromen und die Erfahrung.

 

Oben: Eine Zigarre anzünden 

Jetzt haben Sie das gesamte Know-how in der Kunst, eine Zigarre anzuzünden. Gönnen Sie sich unsere Premium-Auswahl an Kubanische Zigarren Online und überprüfen Sie die Reichweite von Zigarettenanzünder Wir haben zu verkaufen. Entdecken und erfahren Sie mehr über Zigarren auf unserer Kubanisches Zigarren-Blog: