Zigarren für alle Gelegenheiten: Mehr als nur ein Fest

Zigarren für alle Gelegenheiten: Mehr als nur ein Fest

von Nick Hendry

Was ist das erste Bild, das dir in den Sinn kommt, wenn du daran denkst Kubanische Zigarren? Mit Ausnahme von dir selbst, wen verbindest du am meisten mit ihrem Genuss? In welcher Umgebung ist diese Person zu finden, die ihren Stock genießt? Obwohl natürlich jeder anders ist, ist es eine faire Wette, dass das vorherrschende Bild eines Mannes oder von Männern sein wird, die ihre Zigarren in feinem Kleid und in einer schönen Umgebung genießen; ein Bild von Erfolg, Überfluss und teurem Geschmack. Diese Männer sind oft älter, normalerweise weiß und scheinen am Ende ihres Tages zu sein, nachdem sie sich am Ende des Abendessens zu Zigarren und hochmütigen Gesprächen in den Salon zurückgezogen haben.

Es gibt nichts zu sagen, dass dieses Vorurteil nicht berechtigt ist – Zigarren sind seit langem der luxuriöse Zeitvertreib derer, die mehr Geld haben als viele andere, und das Bild solcher Herren, die in ihren Villen schnaufen, wird in verschiedenen Medien seit über 100 Jahren verewigt Jahre. Viele Menschen, die ihre Zigarrenreise noch nicht lange oder gar nicht begonnen haben, werden von dieser Assoziation immer noch eingeschüchtert, aber die Realität ist weit entfernt von diesem Stereotyp. Zigarrenanfänger können sich heute darauf freuen, in eine Gemeinschaft von Menschen aller Gesellschaftsschichten, aller Hintergründe und aller Geschlechter aufgenommen zu werden, vereint durch die Liebe zum edlen Tabak.

Die Bedeutung von Social Media und Kommunikationstechnologie im modernen Leben hat die Welt der Zigarren nicht weniger beeinflusst als jeder andere Aspekt der Gesellschaft. Gruppen sind überall im Internet zu finden, insbesondere auf Instagram, bietet Zigarreneinsteigern Tipps bei der Auswahl der ersten Sticks, Unterstützung, wenn die Auswahl überwältigend erscheint, und eine freundliche Atmosphäre, um die wunderbare Welt der Zigarre zu entdecken. Es ist höchste Zeit, dass sich das Image des Zigarrengenusses vom veralteten Bild des Genusses wohlhabender Männer hin zu den vielen verschiedenen Momenten verlagert, die mit einem köstlichen Habano gut unterlegt werden können.

Kubanische Zigarren auf den Straßen von Havanna genießen

Zigarren sind der perfekte Funke für gute Gespräche

Das gesellige Gespräch

Der bleibende, vielleicht sogar liebenswerte Aspekt des alten Bildes ist die Geselligkeit der Gruppe; zumindest genießen sie ihre Zigarren in Gesellschaft, bei einem guten Gespräch. Dies ist ein Element des Rauchens, das nie aus der Mode kommen wird, denn der Genuss einer Zigarre in Gesellschaft kann das Erlebnis ohne Ende steigern. Es kann nur als Beilage zum Gespräch dienen oder das Thema an sich liefern. Durch den Vergleich von Verkostungsnotizen, Lieblingssticks, Empfehlungen für seltene Ausgaben, die Sie suchen sollten, können stundenlange Gespräche generiert werden ... die Liste geht weiter. Alternativ können Ihre Zigarren nur als gemeinsame Basis dienen, bevor die Diskussion auf alles andere als das Rauchen übergeht – Musik, Zeitgeschehen, Sport, Reisen sind alles Themen, die das zweite gemeinsame Interesse darstellen können. Egal, was Sie besprechen – auch wenn es gar nichts ist – das Mischen und Mischen des Rauchs verschiedener Zigarren wird während Ihres Gesprächs repräsentativ für den Austausch von Ansichten und Wissen sein.

Kombinieren Sie eine seltene Zigarre mit einem ausgezeichneten Getränk für eine Feier

Eine seltene Zigarre, wie die Montecristo Supremos, ist eine feine Ergänzung zu einer Feier

Die Genuss-Feier

So sehr Zigarren zu jeder Zeit für jedermann sein sollten, so eignen sie sich besonders gut für opulente und feierliche Momente. Die handwerkliche Natur ihrer Produktion, die schiere physische Statur einiger größerer Editionen und die luxuriöse Lackierung von Marken wie Cohiba passen perfekt in Situationen, die einen höheren Kleidungsstandard und einen extravaganteren Konsum erfordern. Einige Errungenschaften oder Meilensteine ​​verdienen es, mit ein wenig extra Prunk und Zeremonie gefeiert zu werden – eine seltene Zigarre, die aus Mangel oder Kosten nicht oft zum Rauchen in Frage kommt, ist eine ideale Ergänzung zu solchen Momenten. Manchmal ist es angebracht, Ihren besten Champagner zu öffnen, die Kleidungsstücke anzuziehen, die Ihnen ein gutes Gefühl geben, und den Stick, den Sie gerettet haben, zum Leuchten zu bringen. Das Leben will gelebt werden, und sich selbst ab und zu so gut wie möglich zu behandeln, tut der Seele gut.

Faulenzen mit einer H. Upmann Regalias Zigarre

Loungewear und eine Solo-Zigarre können die perfekte Entspannungsmethode sein

Die pure Entspannung

Während das gesellige Rauchen mit ein paar gleichgesinnten Liebhabern geteilt werden muss und das genussvolle, feierliche Rauchen meistens in Gruppen stattfindet, ist es genauso wichtig, einen Solo-Stick zu genießen. Manchmal brauchen wir alle einen Moment allein, um eine Bestandsaufnahme des Lebens zu machen, uns vollständig von allem zu trennen, was uns stresst und den Druck des Alltags hat, und unseren Geist neu zu zentrieren, um auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet zu sein. Seit Hunderten von Jahren werden Tabak und das Rauchen verwendet, um diesen Prozess zu unterstützen. Sogar eine kurze 30-Minuten-Zigarre – nichts teures oder extravagantes erforderlich – kann genug Erholung sein, um uns neu zu gruppieren und einen weiteren Versuch mit den Elementen des Lebens zu unternehmen, die uns runtergezogen haben. In der modernen Welt wird der Fokus mehr und mehr auf die Selbstfürsorge gelegt, auf die Bedeutung, sich Zeit zu nehmen, um die eigene psychische Gesundheit zu gewährleisten. Auf nichts anderes zu achten als auf die Aromen Ihrer Zigarre und die Formen und Muster des Rauchs, der an jedem Ende tanzt, kann eine gute Möglichkeit sein, genau das zu tun.

Hinterlasse eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen