Cigar Sommeliers 101: Der blinde Geschmackstest

Cigar Sommeliers 101: Der blinde Geschmackstest

Darius Namdar, Habanosommelier-Champion von 2018, zündet eine Zigarre an.

Für diejenigen, die sich auf den Weg zum Zigarrensommelier machen wollen, ist das Aufpolieren Ihrer Geschmacksknospen ein absolutes Muss! Als Sommelier besteht Ihre Aufgabe darin, die spezifischen Noten und Unterscheidungen innerhalb einer Zigarre zu identifizieren und dieses Wissen dann zu nutzen, um mögliche Alkoholpaarungen mit diesem Rauch vorzuschlagen. In den Zigarrenlounges gibt es viele verschiedene Arten von Liebhabern - von unerfahrenen bis zu Experten. Diese Personen würden sich darauf verlassen, dass Sie Empfehlungen aussprechen und Ratschläge zum Rauchen geben. Neben Grundkenntnissen über Geschichte und Vitola ein starker Gaumen zum Verkosten Kubanische Zigarren ist zweifellos für die Arbeit eines Zigarrensommeliers erforderlich. Eine der Möglichkeiten, wie Sie dies entwickeln können, ist der "blinde Geschmackstest". Lesen Sie, um mehr zu erfahren.

 "DIE KUNST DES BLINDVERKOSTENS"

Während eines Blindgeschmackstests wird die Identität der jeweiligen Zigarrenmarke maskiert - dies bedeutet, dass der Tester nicht weiß, wie sie aussieht oder von welcher Marke sie stammt. Die Tatsache, dass der Tester nicht weiß, was die Zigarre ist, kann dazu beitragen, unvoreingenommene Bewertungen zu erstellen. Denken Sie darüber nach, wenn die Leute wüssten, dass sie rauchen Cohiba Zigarredann würden sie annehmen, dass es phänomenal schmecken würde. Dies liegt jedoch daran, dass sie sich eher auf den Ruf der Marke als auf das eigentliche Raucherlebnis selbst stützen. In der Zigarrenindustrie führen viele Experten diesen Geschmack durch, um eine echte, unvoreingenommene Bewertung einer Zigarre zu erstellen. Für Zigarrensommeliers hilft der blinde Geschmackstest dem Sommelier, perfekte Paarungen zu kreieren, die auf der sensorischen Erfahrung von Aroma und Geschmack basieren - unabhängig von der Marke.

Bei der Internationalen Habanosommelier-Meisterschaft kämpfen Zigarrenexperten auf der ganzen Welt um den Titel des Sommeliers des Jahres. Von all diesen Tests ist das Segment der Blindverkostung einer der wichtigsten Teile des Wettbewerbs. Das Segment verlangt von den Teilnehmern, blind eine Zigarre zu probieren und sie dann mit einer geeigneten Alkoholpaarung zu kombinieren. In diesem Segment werden die sensorischen Fähigkeiten des Teilnehmers sowie sein Fachwissen in der Welt der kubanischen Zigarren und des Alkohols getestet. 

Eine Reihe von kubanischen Zigarren.

"EINE WESENTLICHE FÄHIGKEIT FÜR SOMMELIERS"

ENTWICKLUNG IHRER SINNE - Für die meisten Anfängerraucher wird es schwierig sein, bestimmte „Noten“ oder „Aromen“ einer Zigarre zu identifizieren. Warum? Sie haben weder ihren Zigarrengeschmack entwickelt noch eine mentale Bibliothek mit verschiedenen Zigarren und Geschmacksrichtungen zusammengestellt. Der Erwerb solcher Fähigkeiten erfordert zweifellos jahrelange Erfahrung im Rauchen sowie eine bewusste Prüfung der Aromen der Zigarre. Wir müssen zugeben, dass das Identifizieren von Aromen etwas äußerst Subjektives ist, es jedoch immer noch ein angemessenes Maß an Erfahrung erfordert, um endlich die Geschmacksmerkmale zu finden.

DIE KUNST DES PAARENS - Um ein Zigarrensommelier zu werden, muss man keine Zigarre direkt aus einem Rauch identifizieren - aber Sie sollten eine Vorstellung von den Eigenschaften der Zigarre haben. Einige Stogies haben einen cremigeren Geschmack, während andere einen Hauch von Zitrusfrüchten haben können. Denken Sie zum Beispiel an Zigarren von H. Upmann, die währenddessen schlanke Aromen bieten Bolivar Zigarren bieten reichhaltigere, vollmundige Raucher an. Die Identifizierung der Eigenschaften verschiedener Zigarren verschiedener Marken, insbesondere ihres Geschmacks, ist für einen Sommelier von entscheidender Bedeutung - insbesondere, wenn es darum geht, sie mit Getränken zu kombinieren. Zum Beispiel in unserer Zigarren- und Whisky-Paarung Blog haben wir beschrieben, wie die Partagas Serie D Nr. 4 passt wunderbar zu einem Dalmore Cigar Malt Reserve, da beide intensive Aromen aufweisen.

"WIE MACHT MAN EINEN BLIND-GESCHMACKSTEST?"

GESCHMACKSTEST - Um einen Geschmackstest durchzuführen, bitten Sie einen engen Freiwilligen, eine große Auswahl an Zigarren auszuwählen und auszulegen. Tragen Sie eine Augenbinde und rauchen Sie jede Zigarre einzeln. Bei jedem langsamen Zug sollten Sie sich konzentrieren und jede kleine Notiz notieren, die Sie finden können. Es mag zunächst eine Herausforderung sein, aber wenn Sie sich auf die Aromen der Zigarre konzentrieren, sollten Sie sie in Zukunft besser erkennen können. Noch hilfreicher ist es, wenn Sie einen Notizblock nehmen und aufschreiben können, da Sie als Referenz auf Ihre Notizen zurückgreifen können.

Geruchstest - Ein großartiges Experiment, das sich von blinden Geschmackstests aus der Weinindustrie inspirieren lässt, ist ein „Geruchstest“. Bitten Sie zuerst einen Freund, einige Zutaten wie Nüsse, dunkle Schokolade, Leder oder Heu zu sammeln (ohne sie Ihnen natürlich preiszugeben). Tragen Sie anschließend eine Augenbinde und beginnen Sie zu erraten, was diese Aromen sind. Dies testet, wie gut Sie bestimmte Inhaltsstoffe nur mit Ihrer Nase identifizieren können. Nehmen Sie sich dann ein paar Zigarren, um diese Aromen mit dem Geschmack von Zigarren zu vergleichen. So können Sie Ihren Geruchssinn trainieren. Denken Sie daran, dass Ihr Geruchssinn direkt mit Ihren Geschmacksknospen zusammenhängt. Daher sollte diese Übung dazu beitragen, Ihre Fähigkeiten zur Verkostung von Zigarren zu entwickeln.

Weitere interessante Artikel über kubanische Zigarren finden Sie in unserer Zigarren-Blog: