Cigar Flavors: Was sind sie und wie werden sie hergestellt?

Cigar Flavors: Was sind sie und wie werden sie hergestellt?

In diesem Blog-Post werden wir uns eingehend mit der reichen und komplexen Welt der Cigar-Aromen beschäftigen. Wir werden Ihnen einige unserer Geheimnisse näher bringen und Ihnen ein tieferes Verständnis dafür vermitteln, wie die natürlichen Elemente und Prozesse unserer kubanischen Zigarren ihre unverwechselbaren und vielfältigen Aromen erzeugen.

Zigarrenliebhaber weltweit schätzen bestimmte Marken für den Geschmack, den sie in ihren Zigarren erzeugen, wobei viele Lebensmittel / Wein wie Vokabeln verwenden, um zu verdeutlichen, welche Geschmacksrichtungen ihre Favoriten sind und welche nicht. Viele glauben, dass sie innerhalb der ersten Ziehungen einer Zigarre in der Lage sind, zwischen ihren Lieblingsmarken zu unterscheiden Cohiba LÖSCHEN Bolivar.

So wie die Menschen gerne über die unterschiedliche Kombination von Aromen in einem Gericht und die unterschiedlichen Aromen in verschiedenen Weinen sprechen, genießen die meisten Zigarrenraucher die verschiedenen Aromen innerhalb einer Zigarre unterscheiden und unterscheiden sich von anderen mit sehr ähnlichen Begriffen.

Zum Beispiel, unsere Cohiba Behike 52 liefert Kernaromen von Leder, die im Verlauf des Rauches durch Noten von Karamell und Honig ausgeglichen werden.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist Leder nicht im Bereich der Lebensmittel, und das ist, wo Terminologie aus anderen Kategorien ausgeliehen hat.

Hier finden Sie eine umfassende, aber keine umfassende Liste anderer Begriffe, die von Gutachtern weltweit verwendet werden:

Essen

Citrus - verwendet, wenn eine Zigarre beschrieben wird, die einen ausgeprägten Biss hat.

Kirsche - subtil aber süß.

Cocoa- schokoladenweich.

Kaffee - stark und süß, meistens im Abgang.

Creme- mild und milchig.

Honig - wird oft bei der Beschreibung alter Zigarren verwendet

Mocha - gefunden in den süßesten Stellen, wenn Zigarren gefunden werden, um die Kombination von Schokolade und Kaffee zu emittieren.

Fleischig - stark und herzhaft.

Orangenschale - ähnlich wie Zitrusfrüchte

Vanille - süß und weich, mit einem kleinen Gewürzanteil.

Tea normalerweise in den alten Zigarren gefunden.

Gewürze

Kreuzkümmel geräuchert, holzig und moschusartig.

Zimt - heiß aber süß.

Lakritze - normalerweise im letzten Drittel der Zigarre gefunden, bedeutet diese Bezeichnung fast immer exzellenten Geschmack.

Pepper-weiß / rot und schwarz Sorte verwendet, um verschiedene Geschmacksrichtungen zu beschreiben.

Erde

Zedern-rauchig und gut gerundet.

Gras - Wird normalerweise verwendet, um eine mildere Zigarre zu beschreiben.

Grasähnliches Moos, mild im Geschmack, aber etwas muffig.

Am Gaumen ist er am Gaumen, typisch für alte Zigarren.

Blei-metallische Untertöne.

Carlos Fuente Jr., weltberühmter Zigarrengenießer, mag es nicht, das zu verwenden, was er 'elaborierte Essenssprache' nennt und verwendet wiederum Wörter wie:

Sauer, ausgewogen, bitter, bissig, schwer, vollmundig, reich, glatt, sauer, süß

Natürlich, so wie jeder anders ist, und persönliche Vorlieben immer dem Gaumen des Individuums überlassen werden, ist die Wahl Ihrer Zigarre auf Ihre bevorzugten Geschmacksrichtungen zurückzuführen. Zum Beispiel genieße ich die süßeren und erdigeren Aromen, die in den Zigarren gefunden werden, weil ich finde, dass sie am Gaumen glatter und weicher sind, aber Sie können den würzigeren Stoß zu denjenigen genießen, die in unseren ähnlich sind Bolivar Zigarre.

Wie entstehen die verschiedenen Geschmacksrichtungen?

Unsere Zigarren haben eine Reihe von Elementen, die ihnen ihre einzigartigen Aromen und Töne verleihen. Die Tabakmischung, das Alter der Blätter, der Walzprozess und sogar die Verpackung tragen dazu bei.

Tabakmischung

Tabak wächst in verschiedenen Formen und dies hat einen großen Einfluss auf seinen Geschmack, aber der Geschmack wird davon beeinflusst, wo er angebaut wird. Die geographische Lage des Tabakfeldes wird entweder ihre Schärfe, Süße und allgemeine Stärke verstärken oder verringern.

In unseren Zigarren verwenden wir verschiedene Tabakmischungen und kombinieren diese in vielen unserer Zigarren. Zum Beispiel in unserem Cohiba Piramides Extra Zigarren verwenden wir Seco, Ligero und Medio Tiempo, die ihm seine Kern-Erdtöne geben, die durch die süßeren Töne von Vanille und Blumen aufgeweicht werden.

Alterungsprozess

Wie ein ausgezeichneter Wein kann auch der Alterungsprozess unsere Zigarren hervorragend beeinflussen. Der allgemeine Begriff, wenn eine hervorragend gealterte Zigarre beschrieben wird, ist in der Regel Eiche. Daraus entsteht das Bild einer alten alten Eiche, die hoch und kräftig in der Mitte ihres Waldes steht.

Walzprozess

Die gesamte Zeit und Mühe, die in die Kombination und Alterung dieser Tabake gesteckt worden wäre, wäre nutzlos, wenn der Walzprozess nicht zu einem ebenso fantastischen Standard gemacht würde. Aus diesem Grund sind unsere Zigarren alle von Hand in einwandfreier Qualität gerollt.

Verpackung

Last but not least ist der Wrapper der letzte Schliff, um das perfekte Finish zu kreieren. Mit unseren besten Tabaken werden unsere Wraps verfeinert und verfeinert.

So, da Sie es haben, jetzt, wo Sie mehr wissen, was Aromen in unseren Zigarren und wie wir es tun können, desto besser wird ihr Geschmack sein. Genießen!