Marken-Spotlight - Trinidad

Marken-Spotlight - Trinidad

by Nick Hendry

Der Name Trinidad hat einen besonderen Platz in der Kubanische Zigarren Portfolio. Wie Cohiba wurde diese Marke ursprünglich geschaffen, um exklusive Geschenke für Diplomaten zu bieten, die gleichzeitig produziert wurden El Laguito Fabrik als Flaggschiff-Marke, aber angeblich nur für eine geringere Anzahl von Würdenträgern. Obwohl Trinidad nicht so bekannt ist wie einige andere Markas und ohne die Breite der Vitolas in seinem Sortiment, hat es dennoch überall die Herzen der Raucher erobert.

 

Die Stadt Trinidad im Süden Kubas.

Die Stadt Trinidad auf der Insel Kuba, heute UNESCO-Weltkulturerbe. Bild von Travel Dudes.


An der Südküste der Insel Kuba, etwa 4 Autostunden von Havanna entfernt, liegt die Stadt Trinidad. Dies ist eine Stadt, die aus Wohlstand und Profit geboren wurde. Der Zucker- und Tabakhandel aus dem 18. Jahrhundert brachte den Gründern Vermögen und ermöglichte den Bau einer Stadt, die so schön ist, dass sie heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Um dieses Juwel in Kubas Touristenkrone zu ehren, wurde die Marke ursprünglich benannt, eine Anspielung auf vergangene Erfolge, mit denen die Gäste des neuen Regimes begrüßt wurden. 1969 war der erste Fundadores Zigarren Verlassen Sie die Fabrik, die im gleichen eleganten Laguito No 1 Vitola wie der berühmtere Cohiba Lancero hergestellt wurde, aber nie von Castro selbst herausgegeben wurde. Fast 30 Jahre lang war dies die einzige Darstellung der herrlichen Mischung mit mittlerem Körper, für die Trinidad heute bekannt ist. 1998 stieg die Größe leicht auf 40 Ring, bekannt als Laguito Especial, und die Fundadores, die wir heute genießen, wurden geboren.

 

Eine Auswahl an Trinidad Cuban Cigars in limitierter Auflage.

Eine Auswahl kubanischer Zigarren in limitierter Auflage mit den legendären Trinidad Topes aus dem Jahr 2016.


In London begann in einer Novembernacht im Jahr 2003 das nächste Kapitel in der Geschichte von Trinidad. 3 Vitolas, der Reyes, der Coloniales und der Robusto Extra, wurden an einem fabelhaften Abend im Park Lane Hilton veröffentlicht. Jeder von ihnen war in einer neuen, modernen Lackierung gekleidet und repräsentierte die Ankunft von Trinidad auf der globalen Bühne als vollwertige Marke. Die kürzeren Längen ermöglichten es den Fans der Mischung, ihren Lieblingsrauch zu genießen, wenn die Zeit gegen sie war, das erweiterte Angebot begründete den Namen in der Welt der Zigarren und die gesteigerte Produktion, die inzwischen El Laguito entwachsen war und nach Pinar del Rio City gezogen war. machte die Freuden des Sortiments für die breitere Zigarrengemeinschaft zugänglicher. Ein neuer Spieler auf der Weltbühne der Zigarren war angekommen.

Die drei bekanntesten Vitolas im Markenportfolio

 


2007 wurde Trinidad in den prestigeträchtigen Kanon von aufgenommen Edicion Limitada Zigarren zum ersten Mal. Dies war ein Zeichen dafür, dass die Marke wirklich zu einem wichtigen Akteur auf der internationalen Bühne wurde und zeigte, dass Habanos entschlossen war, seinen Ruf zu entwickeln. Der Ingenios wurde in der historischen Cervantes vitola präsentiert, die für den Montecristo Nr. 1 verwendet wurde, mit dem charakteristischen Zopf bedeckt und die Prävalenz für schlanke Zigarren in der Trinidad-Linie beibehalten hat, was dem Trend der Zeit für größere und größere Ringstärken widerspricht. 2010 wurde die nächste Limitada veröffentlicht, diesmal ein kürzerer, dickerer Rauch, der als Short Robusto T bekannt ist. Inzwischen war Trinidad ein wirklich etablierter Name.


Natürlich wäre die Geschichte der kubanischen Zigarre ohne einen Hauch von Rätsel und Kontroversen nicht vollständig. Es gibt Berichte älterer Herkunft für den Namen; Diego Trinidad begann 1905 mit der Zigarrenproduktion und übergab die Regierungszeit 1920 an seinen Sohn Diego Jr. Als die Revolution die Familie wie so viele Zigarrenbarone 1958 zwang, die Insel zu verlassen, wurde die Produktion eingestellt. Die Legende besagt, dass Ende der 1960er Jahre mit der berühmten Familie Fuente ein Vertrag geschlossen wurde, um erneut Zigarren mit dem Namen Trinidad zu produzieren, die bis Ende der 1970er Jahre in den USA hergestellt wurden. Die Wahrheit darüber ist für die Nebel der Zeit etwas verloren, aber die Qualität der bestehenden kubanischen Marke ist etwas, dessen wir uns sicher sein können.

 

Geschenkbox der 3 Zigarren zum 50-jährigen Jubiläum von Trinidad

Die Geschenkbox mit den 3 Zigarren, die 2019 zum 50-jährigen Jubiläum von Trinidad veröffentlicht wurden.

2016 erschien der mittlerweile legendäre Topes LE. Dies war nach dem Ende des Robusto Extra im Jahr 2012 eine Rückkehr zu einem großen Ringmaß für die Marke und hat sich zu einem der gefragtesten Modelle der Serie entwickelt. Vollgepackt mit den typischen Aromen von Kaffee und Vanille begeisterte es Liebhaber wie kein Trinidad zuvor. Im Jahr 2017 folgte schnell die La Trova, ein fantastischer Doppel-Robusto, der für die Speziallinie La Casa del Habano hergestellt wurde. Diese beiden Zigarren spielten eine große Rolle bei der Erhebung von Trinidad in die oberen Ränge des kubanischen Portfolios.

 

Der Humidor zum 50-jährigen Jubiläum von Trinidad wurde von Habanos SA in Auftrag gegeben und von DeART erstellt.

Zum 50-jährigen Jubiläum wurde ein atemberaubender Humidor in Auftrag gegeben, der von den italienischen Handwerkern DeART entworfen wurde. Bild aus dem Zigarrenjournal.


Etwas mehr als 50 Jahre sind vergangen, seit die ersten diplomatischen Fundadores in Havanna verteilt wurden, ein Meilenstein, der 2019 richtig gefeiert wurde. Drei neue Zigarren wurden in das Sortiment aufgenommen, einschließlich des Abschlusses der regulären Produktion der beliebten Topes. Das Esmerelda und Media Luna haben sich bereits bei den Anhängern der Marke als beliebt etabliert. Der krönende Abschluss der Gedenkfeiern war jedoch der Auftrag von 100 exquisiten Humidoren durch den renommierten italienischen Handwerker DeART. Jede enthält 50 speziell hergestellte Glorioso-Zigarren, die am Fuß mit einem zweiten Goldband bekleidet und in einer Pyramidenform präsentiert werden, die sich zum ersten Mal von der traditionellen Pigtail-Kappe entfernt. Diese Humidore sind großartig, ihre Schönheit passt wirklich zu einer Marke, die nach einer der schönsten Altstädte der Welt benannt ist. Sie sind eine perfekte Erinnerung an die ersten 50 Jahre von Trinidad und eine wunderbare Startrampe für weitere 50 Jahre.