Tabakfarm Hoyo de Mena - San Juan y Martinez

Tabakfarm Hoyo de Mena - San Juan y Martinez

Mit dem 21st Das Festival del Habanos war ausgetrocknet und wir hatten wieder das Privileg, an den diesjährigen Produkteinführungen, glamourösen Events und inspirierenden Besuchen teilzunehmen, die die Gastgeber für uns geplant hatten. Zu den Höhepunkten dieses Jahres gehört sicherlich der Besuch der Farm Hoyo de Mena in der Region Pinar del Rio, wo die Landwirte hochwertige Tabakblätter anbauen, die für einige der hochwertigsten Erzeugnisse verwendet werden Kubanische Zigarren Online.

ANREISE - Wir kamen zur Erntezeit in Hoyo de Mena an. Das Wetter war schön und wir freuten uns auf unser Abenteuer dort. Kurz nach unserer Ankunft erfuhren wir, dass auf dieser Farm Tabak in zwei Zyklen angebaut wird. Der erste dauert von November bis Mitte Februar und dient dem Anbau des sogenannten Tapado - des schattengewachsenen Tabaks, der hauptsächlich für Deckblätter oder Capa verwendet wird, während der zweite Zyklus normalerweise Mitte Februar oder in einigen Fällen beginnt Anfang März und endet Ende Mai. Der Verlauf dieser Zyklen hängt jedoch hauptsächlich von den Wetterbedingungen auf dem Gebiet ab. Infolgedessen können diese Daten stark geändert werden.

Tabakplantagen Tabakblätter Hoyo de Mena Farm EGM Zigarren

Links: Tabakplantagenfelder in Hoyo de Mena, rechts: Hochwertige Tabakblätter in Hoyo de Mena

„QUALITÄT KANN NUR NACH DEM HÄRUNGSPROZESS BESTIMMT WERDEN“

Bedeutung des Aushärtungsprozesses - Die Farm Hoyo de Mena umfasst etwa 10 Hektar Land, und die dort angebauten Tabaksorten sind Havanna 2010 für Capa-Blätter und Criollo 98 für Tripa- bzw. Capote-Blätter. Unsere Reise dort erwies sich als sehr lehrreich. Was uns am interessantesten fand, ist, dass die Gesamtqualität von Tabak erst nach dem Aushärteprozess bestimmt werden kann. Man könnte sagen, jemand fängt mit einem gesunden Blatt an, aber es gibt unglaublich viele Dinge, die allein mit dem Heilungsprozess schief gehen können. Von dem, was wir gesammelt haben, sind Schimmelpilze, Tabakkäferausbrüche und Fäule nur einige der Gründe, die ein gesundes Tabakblatt beschädigen könnten, noch bevor es geheilt wurde. Deshalb sind die Aushärtungs- und Trocknungsprozesse ebenso wichtig wie das Wachstum selbst.

Kultivierungsprozess - In der Hoyo de Mena Farm ist Tradition wichtig. Alles wird immer noch so gemacht, wie es vor 200 Jahren war. Ochsen werden genutzt, um das Land zu pflügen, während der Trocknungsprozess bis heute völlig natürlich bleibt - er findet in drei Cabañas statt, die über die gesamte Farm verteilt sind. Zu Beginn pflücken äußerst geschickte Arbeiterinnen alle Blätter einzeln von Hand und tragen Handschuhe, um ihre Hände vor dem Harz zu schützen, das überall auf den Blättern liegt. Nach der Ernte werden die Blätter auf lange rudimentäre Holzkisten gelegt. Bald danach werden sie in die Cabaña gebracht, wo sie durch Baumwollschnüre gefädelt werden, die an Holzstangen befestigt sind und dort zum natürlichen Trocknen aufgehängt bleiben. Die Menge der dort kuratierten Tabakblätter ist überwältigend. Einige dieser Cabañas sind über 10 m hoch, und Tabakblätter hängen von der Decke bis zum Boden der Cabañas. Geschickte Männer klettern den ganzen Weg auf Holzgerüste, um Blätter zu platzieren oder zu entfernen.

Tabakblätter Ochsen, die zum Anbau von Tabak verwendet werden, um Tabakblätter zu sammeln, die Campesinos tragen, die Holzkisten tragen

Oben links: Tabakblätter in einer Cabaña trocknen lassen. Unten links: Das Sammeln von Tabakblättern in Hoyo de Mena. Oben rechts: Die Ochsen, mit denen das Land in Hoyo de Mena kultiviert wurde. Unten rechts: Campesinos mit einem Holzstapel Kisten, in denen Tabakblätter nach der Ernte gestapelt werden

"Landwirte dürfen einen bestimmten Betrag an Tabakwaren zurückbehalten"

IN DIE PRODUKTION BEWEGEN - Nach erfolgreichem Anbau, Kuration und Trocknung wird der größte Teil des Tabaks an Tabacuba weitergegeben - das staatliche Unternehmen, das für die Überwachung der gesamten Tabakproduktion in Kuba verantwortlich ist. Insgesamt ist Tabacuba für die Sortierung des Tabaks und die Qualitätsklassifizierung der Blätter verantwortlich, bevor die Produktion aufgenommen wird. Es ist erwähnenswert, dass die Landwirte eine bestimmte Menge Tabak für den Eigenverbrauch behalten dürfen, und man kann mit Recht sagen, dass sie dazu neigen, die besten Blätter für sich zu behalten. Und wer könnte ihnen möglicherweise die Schuld dafür geben?

MITTAGESSENSZEIT - Wir beendeten unseren Besuch auf dem Bauernhof Hoyo de Mena auf die prächtigste Art und Weise - mit einem leckeren Mittagessen. Zu unseren Kursen gehörten gebratenes Hühnchen, schwarze kubanische Bohnen und Reis sowie gebratene Kochbananen mit frischen saisonalen Salaten. Nach dem Mittagessen probierten wir einige lokal produzierte Laguito No.6 Custom-Roll-Zigarren, und wir saßen fast eine Stunde lang total entzückt, tranken kubanischen Kaffee und schnupperten diesen nachsichtigen Rauch.

Als wir von unserem Besuch zurückkehrten, brachten wir eine begrenzte Anzahl maßgefertigter Habanos mit, die ausschließlich für unsere Kunden handgefertigt waren. Hergestellt mit den besten Tabakblättern der Hoyo de Mena Farm Elefantes Custom Blend Zigarre garantiert einen der besten Rauchgase auf dem Markt. Handgerollt in einem Hermosos No. 4 vitola ist dieser einzigartige Puro Teil unseres Kubanische Zigarren-Sampler, misst bei 127 mm mit einem 48-Messgerät und hat ein mittleres bis volles Geschmacksprofil. Wir würden Sie jedoch nicht beschuldigen, wenn Sie das ausprobieren möchten Laguito Nr. 6 benutzerdefinierte Mischung Zigarre Wir rauchten bei unserem Besuch. Handgefertigt exklusiv für EGM-Zigarren, der Laguito No. 6 Habano bietet einen ausgewogenen und dennoch lang anhaltenden Rauch, perfekt für diejenigen, die eine glatte, aber schmackhafte Zigarre bevorzugen. Wir haben die gleiche Größe wie unser Custom Puro und konnten das Ausgezeichnete nicht auslassen Cohiba Behike 56 Zigarre. Der Puro ist der größte der Behike-Linie und wurde speziell mit Medio Tiempo-Blättern handgefertigt. Er ist in der Lage, sowohl starke als auch komplexe Aromen zu erzeugen Cohiba Zigarren.

Tabakblätter lassen Hund in Cabana trocknen, vollständig getrocknetes Tabakblatt, bereit zur Produktion

Oben links und unten: Tabakblätter hingen zum Trocknen in Cabañas in Hoyo de Mena, Oben rechts: Getrocknete Tabakblätter bereit zur Herstellung

Neben den faszinierenden Partys und den aufregenden neuen Zigarrenprodukten, die wir zum ersten Mal probieren durften, bot uns das XXI. Festival del Habanos die Gelegenheit, die prominente Hoyo de Mena-Farm zu besuchen und all die erstaunlichen Arbeiten aus erster Hand zu sehen passiert dort. An dieser Stelle möchten wir unserem lieben Freund und Begleiter Anibal Urquiaga für die Tour durch Hoyo de Mena und für seine unglaublich großzügige Zeit danken. Lesen Sie mehr aus unseren neuesten Artikeln und finden Sie jetzt heraus, was macht Kubanische Zigarren die besten raucht auf dem markt?