20th Habanos Festival: Tag 4 - Donnerstag 1st März 2018

20th Habanos Festival: Tag 4 - Donnerstag 1st März 2018

Es tut uns leid, dass Sie am vierten und fünften Tag des Habanos-Festivals auf unseren Bericht gewartet haben. Die Feierlichkeiten waren so faszinierend, dass wir den Aktivitäten und Ereignissen dort unsere volle Aufmerksamkeit widmen wollten, und dies bedeutete leider, dass unser Blog ein wenig vernachlässigt wurde. Es hat auch nicht geholfen, dass unsere WLAN-Verbindung nicht die beste in Havanna war, und wir wollten nicht während unserer gesamten Reise daran gebunden sein. Trotzdem sind wir heute wieder im Büro von EGM Cigars und können es kaum erwarten, euch von den letzten Tagen des Festivals zu erzählen. Beginnen wir also damit, Ihnen vom vierten Tag des Habanos-Festivals in Havanna, Kuba, zu erzählen. 

Tag 4

Nach einem so schönen und anstrengenden dritten Festivaltag waren wir am Donnerstag auf dem Vormarsch und freuten uns auf die Aktivitäten, an denen wir teilnehmen wollten. Unser Tag begann um 8am, wo wir uns auf den Weg machten, um die La Corona zu besuchen Factory, eine der größten Zigarrenfabriken in Havanna. Bei unserer Ankunft sahen wir Fabrikarbeiter in der Fabrik, die bereit waren, Tabakblätter zu kategorisieren, zu rollen und in eine Reihe von Zigarren zu wickeln, wie z Romeo y Julieta Zigarren, Bolivar Zigarren an Trinidad Zigarren zu verkaufen.

20th Habanos Festival: Tag 4 - Donnerstag 1st März 2018

 

Der Besuch der La Corona-Fabrik war eine unserer Lieblingsbeschäftigungen des gesamten Festivals. Er machte uns aufschlussreich und informierte uns über so viele Aspekte des Produktionsprozesses. La Corona Factory hat Arbeiter aller Altersgruppen in den dafür vorgesehenen Bereichen, die die verschiedenen Aufgaben für die Herstellung einer kubanischen Zigarre ausführen. Die erste Abteilung der Arbeiter, die wir besuchten, sortierte die Deckblätter von den hellsten bis zu den dunkelsten Farben und sortierte sie dann nach der Qualität, die zum Teil gleich sein sollte Kubanische Zigarren zu verkaufen auf unserer Website. Es war bezaubernd zu beobachten, wie diese Arbeiter diese Aufgaben so nachdenklich und besorgt erledigten. Alles von Hand gepflückt und platziert, ohne dass eine Maschine in Sicht ist. Es ist unmöglich, sich von der bescheidenen Arbeit, die hier geleistet wird, nicht verzaubern zu lassen.

20th Habanos Festival: Tag 4 - Donnerstag 1st März 2018

 

Wir wurden dann in die Abteilung gebracht, die sich dem Rollen von kubanischen Zigarren widmet, bekannt als "La Galera". Hier hatten wir das Glück, einem erfahrenen Torcedor beim Rollen eines unserer geliebten zu zusehen Montecristo 80 Zigarren Teil unserer Limited Editions kubanische Zigarren, was wir sehr gefreut haben, befindet sich noch in der Produktion. Sobald alle Zigarren gerollt waren, war es Zeit, sie anhand ihrer Farbe zu kategorisieren, bevor sie verpackt wurden. Wenn Sie unserem Instagram folgen, können Sie anhand unserer Highlights sehen, wie verlockend und einladend die Farbklassifizierung von 200 Montecristo No.2 ist.

 

Die letzten Schritte, obwohl nicht so aromatisch oder verlockend, bestanden darin, jedes Bündel Zigarren zu etikettieren und zu verpacken, das für den weltweiten Versand bereit war. Trotzdem war es immer noch so interessant zu beobachten, wie jeder Arbeiter sorgfältig ein oder zwei Bänder um jede einzelne Zigarre legte und sie mit fachmännischer Finesse beobachtete und jede Schachtel von Hand effizient etikettierte.

20th Habanos Festival: Tag 4 - Donnerstag 1st März 2018

 

Nachdem wir die Fabriken besucht hatten, hatten wir einen Kopf voller Zigarrenproduktionskenntnisse, und unsere Mägen rumpelten vor der Aussicht auf ein köstliches Mittagessen im Restaurant El Bucan. Wir gingen zum Convention Center für ungefähr 12: 30pm und entspannten uns in guter Gesellschaft, leckerem Essen und den feinsten kubanischen Zigarren bis 14: 30pm. Nach dem Mittagessen nahmen wir an der Konferenz „The Hanano Religiosity“ teil, die von Natalia Bolivar geleitet wurde. Es war ein ausgezeichneter Vortrag, der sich mit der Geschichte des Tabaks sowie der Spiritualität des Zigarettenrauchens befasste.

Der Tag endete bei 15: 50pm mit der Vina Santa Carolina Premium Wein- und Habanos-Paarung. Hier genossen wir die Paarung des fantastischen Romeo y Julieta Wide Churchills mit einem tiefen und reichen chilenischen Rotwein, eine wirklich köstliche und konkurrenzlose Paarung.  

Schließlich, um 17: 00 am Abend, hatten wir die Ehre, an Habanos Moments teilzunehmen, wo wir eine weitere großartige Paarung von Zigarre und Spirituosen genossen haben. Hier gab es eine Einführung in einen neuen Havana Club Rum, den Havana Club Tributo 2018, der mit dem gepaart wurde Partagas Lusitanias Zigarre. Es wurden nur 2,500-Flaschen hergestellt, was bedeutete, dass wir uns sehr privilegiert fühlten, diese zu probieren. Die Kombination aus dem holzigen Rum 'aus 60-jährigen Fässern' und den reichen intensiven Aromen der Lusitanias aus Partagas Zigarren war ein Match, das in Havanna gemacht wurde.

 

Vielen Dank, dass Sie unseren Bericht über das Habanos - Festival über unsere Website verfolgen EGM Zigarren Blog und unsere Instagram. Haben Sie unseren vorherigen Beitrag gelesen, 20th Habanos Festival: Tag 3- Mittwoch 28th Februar? Schauen Sie unbedingt hierher, um mehr über den letzten Tag zu erfahren!