20th Habanos Festival: Tag 1-Montag 26th Februar 2018

20th Habanos Festival: Tag 1-Montag 26th Februar 2018

EGM-Zigarren hatten das Glück, dieses Jahr zum Festival de Habano nach Havanna, Kuba, eingeladen zu werden, und geben Ihnen, unseren Lesern, den exklusivsten Einblick in das tägliche Geschehen dort. Verwenden EGM kubanischer Zigarren BlogWir werden direkt vom Festival berichten, nur einen Tag später, und Details über den Ablauf des Festivals und die Aktivitäten, die wir dort genossen haben, bereitstellen.

Tag 1

Als wir ein paar Tage vor dem Festival in Kuba ankamen, konnten wir uns an die drückende Hitze gewöhnen und uns wieder an den schönen Sonnenschein gewöhnen. Derzeit ist es in Havanna 27 Grad Celsius und als wir in Lugano, Schweiz, an Bord gingen, waren es ungefähr 5 Grad, ein ziemlicher Schock für das System, über den wir uns aber definitiv nicht beschweren.

Der Morgen von Tag 1 war ein früher Start, um sicherzustellen, dass wir rechtzeitig ankamen, um unsere Akkreditierung zu erhalten. Aus diesem Grund sind wir früh genug aufgewacht, um den Sonnenaufgang über der Stadt zu beobachten, der sich für die kommende Woche prophetisch anfühlte Instagramhätte gesehen, wie schön es war). Als wir im Hotel Nacional ankamen, holten wir unsere Pässe und Einladungen für alle Veranstaltungen ab und trafen Sarah Saunders, die Gründerin der Internationaler Zigarrenclub für Frauen, in der Lobby. Hier unterhielten wir uns gerne über alles, was mit Zigarren zu tun hatte, und genossen einen schnellen Rauch des Jahrgangs Cohiba Lanceros Zigarre gepaart mit einem handelsüblichen Espresso.

Danach machten wir uns gegen 2pm auf den Weg zum Palacio de Convenciones, um die Messe zu besuchen. Wir waren sehr gespannt auf die Neuerscheinungen von Habanos SA und wurden nicht enttäuscht. Partagas Maduro No.2 und Partagas Maduro No.3 Zigarren wurden aus ihrer regulären Produktion vorgestellt und auch die Bolivar Sobrano Limited Edition 2018 wurde vorgestellt. Die Zigarre, die mich wirklich beeindruckt hat, war die Cohiba Robusto Reserva Coseacha 2014. Sie hat mich wirklich umgehauen. Es sieht absolut fantastisch aus, sogar makellos. Was jedoch nicht unbemerkt blieb, ist, dass es im Gegensatz zu anderen Jahren nur eines gab Limited Edition Zigarre veröffentlicht in diesem Jahr, im Gegensatz zu den üblichen drei, die wir annehmen, bedeutet, dass Habanos SA leider versucht hat, ihre Produktion aufrechtzuerhalten. Trotzdem waren die Cigars, die veröffentlicht und präsentiert wurden, sehr beeindruckend und das Team von EGM Cigars ist sehr aufgeregt über sie.

Im Palacio hatten wir das Glück, Fransesco Minetti zu treffen, der dieses Jahr zum Hombre del Habano ernannt wurde. Minetti ist auf dem Festival mit einem Stand vertreten und wirbt für sein Encuentro de Amigos de Partagas en Italia. Diese Veranstaltung findet von der 4 aus stattth zum 7th Juli in Matelica, Itay und beinhaltet Veranstaltungen wie eine Poolparty, Bierverkostungen und Zigarrentraining.

Nachdem wir der Legende gratuliert und ihm viel Glück für die Auszeichnung gewünscht hatten, besuchten wir den Humidores Habana-Stand, eine kleine kubanische Fabrik, die die einzigartigsten und beeindruckendsten Artefakte herstellt. Viele der berühmten Humidore, die auf dem Festival versteigert werden, stammen von Humidores Habana und sind zu Recht ein Kunstwerk. Als wir hier waren, haben wir uns vorgenommen, einen Werksbesuch für den nächsten Tag zu vereinbaren ... Tag 2 Dienstag 27th Februar 2018 Wir waren uns sicher, dass sie bei den Teilnehmern sehr beliebt sein würden und wollten nicht, dass sie ausgebucht sind. Zum Glück haben wir uns angemeldet und werden morgen darüber berichten.

Da es der erste Tag des Festivals ist, ist es weniger voll mit Veranstaltungen und Aktivitäten, aber der Begrüßungsabend, der der Cohiba Reserva 2014 gewidmet ist, beginnt um 19: 00 Stunden und es wird sicher ein ereignisreicher Abend. Wir kommen pünktlich zum Salonprotokoll der El Laguito Factory und es steckt voller Zigarrenliebhaber und Legenden. Jedes Zimmer ist randvoll und jeder unterhält sich über seine Lieblingssachen, Zigarren. Sobald wir drinnen sind, erhalten wir unsere Goody Bags, die eine zweifach lackierte Schachtel der neuen Cohiba Reserva enthalten, sowie die Cohiba Piramides Extra sowie ein Cohiba Medio Siglo Cigar. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass dies die Nacht ist, der es gewidmet ist Cohiba Zigarren.

Die Nacht begann mit Eröffnungsreden verschiedener Habanos-Direktoren, die wir sowohl inspirierend als auch motivierend fanden. Den Reden folgten drei sehr talentierte Bands. Die letzte davon war Los Van Van, Cuban Music Legends (unser Taxifahrer, der uns zum Veranstaltungsort brachte, wusste, dass Los Van Van spielte, und bat uns sogar, ihn hereinzuschleusen).

Das Essen, das auf der Veranstaltung serviert wurde, war das einzige Manko auf der Veranstaltung. Wir fanden es alle ziemlich ungenießbar und sogar fast ungenießbar, was ziemlich enttäuschend war. Trotzdem, wo das Essen versagte, waren die Paarung von Zigarren und der unbegrenzte Vorrat an Rum aus Eichenfässern erfolgreich. Es war eine wundervolle Nacht und alle freuten sich über sich und ihre Zigarren.

Nach der Veranstaltung gingen die meisten von uns zurück zum Hotel Nacional, wo wir ein Finale und einen Abschied hatten Partagas Serie Nr. 1 Limited Edition 2017 als Schlummertrunk.

Wie Sie gelesen haben, war der erste Tag des Festival del Habano ein Erfolg, und wir gehen davon aus, dass sich die folgenden Tage als bewundernswert erweisen werden. Wie immer haben sich Habanos alle Mühe gegeben, eine Nacht zu kuratieren, die ihren Ruf verdient.